Kartoffelpuffer (Reibekuchen)

Bewertung: 5.0. aus 1 Bewertung
Please wait...
Vorbereitungszeit
20 min
Kochzeit
15 min
Schwierigkeitsgrad
normal
Anzahl Personen
4 Personen
Gericht
Mittagessen
Autor
Erschienen
Kartoffelpuffer (Reibekuchen)

Reibekuchen der besonderen Art.

  1. Rohe Kartoffeln schälen, Zwiebeln, Eier, Salz etwas Pfeffer zugeben. Die rohen, geschälten Kartoffeln nicht zu grob reiben (mit einer Reibe oder Küchenmaschine). Zwiebeln ebenfalls reiben und hinzugeben.
  2. Den Brei ausdrücken und das Wasser auffangen. Diese Stärke unter starkem rühren zum Kochen bringen. Die heiße erstarrte Masse unter die Kartoffeln heben. So spart man sich jegliches andicken.
  3. Nun werden die Eier hin zugegeben und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Den Brei löffelweise in eine mit ÖL erhitzte Pfanne geben und zu Plätzchen flach drücken.
  4. Plätzchen auf beiden Seiten knusprig braun backen. Mit Apfelkompott servieren.

Noch keine Kommentare vorhanden. Sei der Erste!

Du musst angemeldet sein um Kommtare zu schreiben.